Produktion

Schon 1989 wurde mit dem Import diverser Fertigmischungen und Einzelmehlen begonnen. So rasant wie sich damals die Nachfrage entwickelte, so rasant war auch die Lagerkapazität erschöpft. Deshalb wurde eigens für die großen Mengen an Vorrat für die Futterproduktion und um dem Bedarf der Angler gerecht zu werden, eine Halle angemietet.

1992 wurden eigene Futtermischungen hergestellt, die sich innerhalb kürzester Zeit einer unglaublichen Nachfrage erfreuten.
Die bundesweiten Erfolge der Angler sprachen sich schnell herum, was zu einer erneuten Steigerung der Nachfrage führte. Aber auch dieser wollte man gerecht werden, ohne dabei auf Qualität und Präzision zu verzichten.

1995 erfolgte deshalb die Anschaffung einer modernen Diagonal-Mischanlage, in der fortan Mischungen in Mengen von über 1.000 kg in weniger als 2 Stunden realisiert werden konnten.

Im gleichen Jahr erfolgte der Umzug des bisher externen Futterlagers in das heutige Firmengebäude. In mehreren Hochregalen wurden hier während der Saison mehr als 30 Tonnen Futter bevorratet.

Zusammen mit einem Team erfahrener Angler wurde ständig weiter an neuen Mischungen experimentiert. Fast zwei Jahre dauerte z.B. die Entwicklung des heute schon legendären Futters „RHEIN 2010“. Eine Futtermischung, die speziell für schnell fließende Gewässer konstruiert ist. Sensationelle Erfolge bahnten den Weg dieser Mischung, die nach wie vor zu den erfolgreichsten bundesweit zählt.
Nach zeit- und materialaufwändiger Entwicklung und vielen Tests folgten die Mischungen PLUS 4000, BITE 3000, COMET und DUTCH ROYAL FEEDER. Diese Namen sind heute in der gesamten Wettkampfszene ein Begriff für Erfolg.
Der Run auf diese Produkte sorgte erneut für Platzmangel, so dass die Futterproduktion 1996 wieder ausgelagert werden musste. In einem extern angemieteten Gebäude unweit des Firmensitzes wurde weiter produziert, bis 1998 die Produktion in einer separaten Halle des jetzigen Firmensitzes untergebracht werden konnte.

Für den versierten Hobbyangler wurden 1999 die Mischungen der Serie SPEZIAL geboren. Die auf den Zielfisch bzw. die jeweilige Angelart abgestimmten Mischungen fanden bundesweit großes Interesse und sorgten für Erfolge bei vielen Vereinsangeln.

Heute ist das Futterlager auf ca. 200 qm im Firmensitz integriert. In der modernen Mischanlage werden die bekannten und erfolgreichen Mischungen nach einer exakten Rezeptur und unter Verwendung ausgesuchter Produkte hergestellt. Die Hochregale bevorraten eine riesige Anzahl feinster Einzelmehle, nicht selten sind hier über 50 Tonnen am Lager.

Der Erfolg der selbst entwickelten Mischungen spricht für sich. Jedes Jahr werden davon mehr als 65 Tonnen verkauft! Die Gesamtmenge der jährlich eingekauften Futtermittel liegt bei ca. 130 Tonnen .

Seit Dezember 2004 sind unsere Futtermischungen der MASTERMIX Serie erhältlich. Fast 2 Jahre hat die Zusammenstellung dieser Mischungen in Anspruch genommen. Ziel war es, dem Angler eine sehr gute und im Wettkampf erprobte wie auch erfolgreiche Mischung anzubieten in der er seine eigenen Lockstoffe verwenden kann.

Die Futtermischungen der MASTERMIX Serie sind die wohl einzigen Futtermischungen, für die in einer Großbäckerei eigens Teige hergestellt, gebacken und im Anschluss gemahlen werden – bis heute ist uns keine einzige Futtermischung bekannt, bei der dies auch so ist.

Mit den Fertigmischungen der MASTERMIX Serie erhält der Angler erstklassige Futtermischungen, die mit sehr vielen Lockstoffen größtmöglichen Erfolg garantieren. Die grobe Konsistenz der Mischungen wie auch die Möglichkeit, das Auflöseverhalten der Mischungen zu beeinflussen, machen sie zu einem unserer am heißest begehrten Futterserien überhaupt – obendrauf kommt natürlich unser sehr günstiger Preis.

Probieren Sie diese Mischungen, Sie werden begeistert sein – MASTERMIX ACTIVE FEEDER, MASTERMIX ACTIVE ROACH und MASTERMIX ACTIV BREAM sind in 20 Kg Säcken erhältlich – bestellen können Sie direkt im Shop.