ANGELSEE

ANGELSEE OREMUS 

Mit knapp 3 Hektar ( = dreißigtausend Quadratmeter ) Wasserfläche liegt der Oremus in Mitten des FFH Naturschutzgebietes. Die durchschnittliche Gewässertiefe liegt bei 6 bis 8 Metern. Viele Plateaus, Kanten und Unterstände an natürlichen Ufern bieten Natur pur und sind eine echte Herausforderung für jeden Angler.

Zahlreiche Kanten von denen die Wassertiefe von 3-4 auf 6-8 Meter abfällt bieten traumhafte Reviere zum Fang kapitaler Fische. Krautbänke, Seerosenfelder und eine natürlich Ufervegetation bieten dem Fisch Unterstand und dem Angler ein ansprechendes Ambiente. Während in den Wintermonaten ( ab ca. Dezember ) das Wasser sehr klar wird und Blicke bis über 3 Meter Tiefe zulässt, sorgt in der wärmeren Jahreszeit ( ab ca. März ) die natürliche Trübung für eine zunehmende Unterwasserfauna und aktive Fische.
Obwohl die Landzunge am nördlichen Ufer die beste Zufahrt bietet, die erfolgreichen Angelplätze liegen am nordöstlichen und östlichen Ufer des Gewässers. Ein kleiner Fußmarsch steigert die Aussicht auf den kapitalen Fang also ganz erheblich.

Tageskarten, Wochenendkarten, Jahreskarte auf Anfrage.
Tel. 06206 963 278
Hinweis : Catch & Release only !
—————————————————————————–
Um auch in Zukunft entspanntes und erholsames Angeln am Oremus garantieren zu können, bitten wir, die nachfolgenden Regeln zu beachten !

 

Lagerfeuer – Der Oremus liegt inmitten eines Naturschutzgebietes, Lagerfeuer sind dort polizeilich verboten.
Beachten Sie bitte die bei großer Hitze mögliche Brandgefahr – auch beim Grillen.

Müll – Immer wieder lesen wir bergeweise Müll zusammen, den Angler an den Uferböschungen hinterlassen. Das kostet nicht nur unsere Zeit und Ihr Geld, es ist auch ein Armutszeugnis, wenn man als Angler das Ufer nicht sauber hinterlässt. Auf Grund der kontrollierten Kartenvergabe lassen sich Müllsünder für uns sehr leicht herausfiltern – zukünftige Anfragen für Angelkarten haben sich dann natürlich erledigt.

Kontrollen – Neben unseren eigenen Mitarbeitern wird der Oremus auch durch Jagdpächter und den Verpächter kontrolliert. Den Anweisungen der Kontrolleure ist in jedem Fall Folge zu leisten.

Boote – Die am Oremus liegenden Boote sind in privatem Besitz und stehen nicht zur freien Verfügung, auch wenn sie nicht abgeschlossen oder anderweitig gesichert sind.

Erlaubt
2 Angelruten. Unter bestimmten Voraussetzungen und Angelarten gestatten wir auch die Verwendung einer dritten Rute.
Bivvy, Brolly
Futterboote
Schlauchboote (Tageskartenpreise beachten)
Echolot
Partikelköder und Sämereien nur gekocht !

 

Verboten
Lagerfeuer, offenes Feuer
Köderfischsenke

 

REKORDFISCHE im OREMUS

Spiegelkarpfen 27.400 g
Schuppenkarpfen 26.750 g
Karausche 3.250 g
Schleie 3.300 g
Barsch 2.85 0g
Zander 8.300 g
Hecht 11.400 g
Rotauge 2.350 g
Rotfeder 650 g
Brassen 8.300 g
Aal 4.200 g